4. CYCLE TOUR bricht alle Rekorde

News
4. CYCLE TOUR bricht alle Rekorde

Mit neuer Bestzeit zum Sieg CYCLE TOUR ein voller Erfolg

Bei perfektem Wetter und Rückenwind wurden neue Bestzeiten bei der diesjährigen CYCLE TOUR aufgestellt. Benjamin Ahrendt gewinnt zum dritten Mal in Folge das 100 kilometerlange Radrennen der Lizenzfahrer von Braunschweig nach Magdeburg in 2 Stunden, 3 Minuten und 27 Sekunden vor Marek Bosniatzki und John Kämna. Bei den Frauen siegte Evelyn Sachse mit einer Zeit von 2 Stunden, 30 Minuten und 17 Sekunden vor Martina Kelsch und Jessica Lehninger. Zum schnellsten Team unter den Lizenzfahrern wurde Schubert Motors „Pedalritter“ gekrönt und ließ damit die Teams „WOBAU RADMITTE“ und „MTS-TRIEBWERK Cycling“ hinter sich. Das Team mit den meisten Teilnehmern stellte das EDEKA Cycle-Team mit insgesamt 100 Teilnehmern. Auf dem Domplatz in Magdeburg wurden die Radsportler von über 5.000 Besuchern gefeiert. Schon am Vormittag gingen über 100 Kinder beim Laufradrennen auf dem Domplatz an den Start und absolvierten die 350 Meter durch den Zielbogen der großen Radsportler. „Wir haben großartige Leistungen gesehen und gratulieren allen Teilnehmern ganz herzlich. Von 13 bis 83 Jahren war das Teilnehmerfeld sehr breit aufgestellt und wir freuen uns riesig, dass so viele Menschen begeisterte Radsportfans wie wir sind. Ein großer Dank geht an das komplette CYCLE TOUR Helferteam, die Polizei, das THW und die vielen Unterstützer und Einsatzkräfte, ohne die eine solche Veranstaltung nicht denkbar wäre“ so Martin Hummelt, Veranstalter der CYCLE TOUR. Alle Ergebnisse der 4. CYCLE TOUR gibt es Online.

Alle Ergebnisse