Neuerungen zur 4. CYCLE TOUR

News
Neuerungen zur 4. CYCLE TOUR

Samstag, 02. Februar 2019 Spannende Neuerungen

Schneller Startblock führt die CYCLE TOUR an

Sportlich faire Lösung. Erstmals können zusätzlich zu den Amateuren, Halter einer BDR Rennlizenz der Klasse Elite Amateure bei der CYCLE TOUR starten. Gemeinsam mit Fahrern ohne Lizenz mit einer Durchschnittsgeschwindigkeit von über 36 km/h starten diese im separat gewerteten Startblock A (Lizenzrennen+) und genießen im Anschluss eine eigene Siegerehrung. Alle weiteren Teilnehmer des Radrennens werden je nach Leistungskategorie in Starblock B und folgende (Hobbyrennen) eingeteilt. Die Festlegung von Startblock A erfolgt bereits im Rahmen der Online-Anmeldung.


Temporäre Sperrung bis zu 28 km/h im Radrennen

Durch den schnellen Startblock A vornweg, können wir die Sperrzeit für alle weiteren Teilnehmern in den Startblöcken B und folgende des Radrennens attraktiver gestalten. Ziel ist die temporäre Sperrung für alle Teilnehmer bis zu einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 28 km/h aufrecht halten zu können, was die Sicherheit und Attraktivität noch einmal erhöht. Die genaue Zeit wird in enger Abstimmung mit den Genehmigungsbehörden, der Streckenabsicherung und Rücksicht auf Landkreise und weitere Verkehrsteilnehmer noch festgelegt.

Strecke über Amplebener Berg und Magdeburger Ring

In diesem Jahr führt die Strecke der CYCLE TOUR vom Schlossplatz in Braunschweig zum Domplatz in Magdeburg. Neu dabei ist mit dem Amplebener Berg der wahrscheinlich intensivste Anstieg in den Elm mit durchschnittlich 7% Steigung. Oben erreicht man am Tetzelstein auf knapp 323 m den höchsten Punkt der CYCLE TOUR. Neu ist auch ein großer Verpflegungspunkt und gleichzeitig Start der Halbdistanz am paläon in Schöningen. In Magdeburg führt die Strecke des Radrennens wieder über den Magdeburger Ring und das Schleinufer bis ins Ziel.

Avacon präsentiert die neue Halbdistanz-Strecke

Teilnehmer der 60 KM Halbdistanz ab Schöningen können sich in diesem Jahr auf den offiziellen Startschuss am paläon freuen, an dem auch der offizielle Verpflegungspunkt für alle Wettbewerbe eingerichtet wird. Präsentiert wird die Halbdistanz in diesem Jahr vom regionalen Energienetzbetreiber Avacon. Der Start der Tour ist für ca. 10:45 Uhr geplant. Für die Rückreise wird erstmalig ein eigenes CYCLE TOUR-SHUTTLE eingesetzt, dass die Teilnehmer der Halbdistanz nach der Zieleinfahrt vom Domplatz in Magdeburg zum paläon in Schöningen bringt.

Jetzt anmelden