Hier bekommst du Antworten!

Allgemeines

  • Was ist die CYCLE TOUR?

    Die CYCLE TOUR ist das Radevent für Jede/n im Herzen Sachsen-Anhalts. Für jedes Leistungslevel gibt es die passende Herausforderung. 2021 verändern wir die Strecke und werden die beiden größten Städte Sachsen-Anhalts, Magdeburg und Halle an der Saale mit der 1-Tages-Tour über 100 KM am Sonntag verbinden. Wernigerode als Teil der 3-Tages-Tour über 450 KM macht das Dreieck in Sachsen-Anhalt perfekt.


  • An wen richtet sich die CYCLE TOUR?

    Die CYCLE TOUR ist offen für erfahrene Jedermann-Radfahrer, Hobby- und Freizeitradsportler, Radsport-Teams aber auch für ambitionierte Einsteiger und Tourenradfahrer, die in den Genuss dieser großartigen Sportart kommen wollen. Kurz gesagt: für jeden Radsportfan!

  • Wo befinden sich Start und Ziel?

    Der Start der 3-Tages-Tour findet am 10. September 2021 auf dem Domplatz in Magdeburg statt. Die 1-Tages-Tour startet am 12. September in Halle. Der genaue Startort wird noch bekanntgegeben. Das Ziel aller Distanzen ist der Domplatz in Magdeburg.

  • Wer startet wann?

    Der Start aller Distanzen erfolgt in Kleingruppen. Die genauen Startzeiten aller Teilnehmer werden rechtzeitig vor dem Event bekanntgegeben.

Distanzen

  • Welche Distanz passt zu mir?

    Teilnehmer können zwischen der 3-Tages-Tour über 450 KM und der 1-Tages-Tour über 100 KM wählen. Auch Handbiker und Teilnehmer mit Pedelecs sind herzlich willkommen.

  • 3-Tages-Tour über 450 KM

    Du liebst es auf dem Rennrad zu sitzen, frei zu sein, Dich einer Herausforderung zu stellen? Dann haben wir ein Ziel für Dich und weitere 149 Radsportbegeisterte. 450 Kilometer, ein Rundkurs in 3 Etappen quer durch Sachsen-Anhalt, mit allen Annehmlichkeiten, die man sich wünscht. Von Magdeburg, über Wernigerode, nach Halle und wieder zurück. Zu einem grandiosen Ziel auf dem Magdeburger Domplatz. Zusammen mit zunächst 250 weiteren Teilnehmer:innen auf der finalen Etappe ab Halle. Das ist deine Herausforderung 2021! Alle Infos zur 3-Tages-Tour.


  • 1-Tages-Tour über 100 KM

    2021 verändern wir die Strecke und werden die beiden größten Städte Sachsen-Anhalts, Magdeburg und Halle an der Saale mit der 1-Tages-Tour über 100 KM verbinden. Egal ob erfahrener Jedermann-Radfahrer, Hobby- und Freizeitsportler, Radsportteams und ambitionierte Einsteiger oder Tourenradfahrer - die CYCLE TOUR bietet für jeden Radsportfan genau das Richtige! Denn was gibt es Schöneres als gemeinsam eine sportliche Herausforderung auf dem Rad zu bewältigen und dabei am Wegesrand von zahlreichen Zuschauern angefeuert zu werden. Alle Infos zur 1-Tages-Tour.

  • Welche Regularien gelten für die CYCLE TOUR?

    Teilnehmer der CYCLE TOUR müssen die Straßenverkehrsregeln (StVO) einhalten, einschließlich Vorfahrtsregelungen, Ampeln und Stoppschilder, es sei denn, diese wurden durch polizeiliche Anweisung oder Verkehrsregelungen durch Verkehrszeichen außer Kraft gesetzt. Sobald mehr als 15 Radfahrer gemeinsam unterwegs sind, bilden diese einen geschlossenen Verband und dürfen nach den Regelungen des § 27 der Straßenverkehrsordnung (StVO) fahren. Alle Teilnehmer:innen werden je nach Leistungsniveau und Radkategorie in Startblöcke eingeteilt. Im weiteren Verlauf der Veranstaltung sind Teilnehmer angehalten sich in Gruppen mit gleichem Leistungsniveau zusammenzuschließen.

  • Welche Geschwindigkeiten werden gefahren?

    Die CYCLE TOUR ist kein Wettkampf. Das Erlebnis und das Erreichen des Ziels sowie eine Top-Organisation und beste Rahmenbedingungen für unsere Teilnehmer stehen im Mittelpunkt. Der überwiegende Teil der Teilnehmer fährt die Strecke mit einer Geschwindigkeit von durchschnittlich 20 bis 37 km/h. Teilnehmer mit geringerer Durchschnittsgeschwindigkeit sind gleichermaßen willkommen. Die durchschnittliche Mindestgeschwindigkeit zum Erreichen des Ziels vor Zielschluss um 15 Uhr beträgt 17 km/h.

  • Welche Radtypen sind zugelassen?

    In der Radtour sind alle Radtypen inkl. Handbikes und Liegeräder zugelassen, ausgenommen sind nur Triathlonräder und E-Bikes mit Motorunterstützung für Geschwindigkeiten über 25 km/h.

  • Kann ich mit einem Pedelec starten?

    Teilnehmer mit einem Pedelec sind bei der CYCLE TOUR herzlich Willkommen und starten geschlossen in einem Startblock. Sogenannte „Pedal Electric Cycles“ bieten nur dann Motorunterstützung, wenn der Fahrer in die Pedale tritt. Zudem stoppt die Unterstützung ab einer Geschwindigkeit von 25 km/h. E-Bikes fahren hingegen auf Knopfdruck auch ohne Pedalunterstützung und sind damit nicht zugelassen. .

Anmeldung

  • Wann kann ich mich zur 6. CYCLE TOUR anmelden?

    Die Anmeldung zur CYCLE TOUR öffnet am 21. März 2021 HIER.

  • Wie hoch sind die Startgebühren?

    3-Tages-Tour über 450 KM: 449,00€
    1-Tages-Tour über 100 KM: 49,00€

    Alle Preise verstehen sich inkl. MwSt.

  • Welche Leistungen erhalte ich für meine Startgebühr?

    Alle unsere Teilnehmer erhalten ein Rundum-Wohlfühl-Paket für ein Radsportevent der Extraklasse. Auf allen Distanzen gehören dazu z.B. Starterkit, personalisierte Startnummer, Gepäcktransport, Verpflegung, Finishermedaille- und Urkunde.

    Die genauen Leistungen für die 3-Tages-Tour über 450 KM findest du HIER. Alle Benefits, die dich auf der 100 KM Distanz erwarten, haben wir HIER zusammengestellt.

  • Wie erhalte ich eine Rechnung über meinen Startplatz?

    Wenn ihr eine Rechnung oder einen Beleg über eure Buchung benötigt, meldet euch bitte VOR der Buchung der Startplätze direkt bei unserem Team über info@cycletour.de. Die Anmeldung der Teilnehmer erfolgt nach Begleichung der Rechnung per Gutscheincode.

  • Wie kann ich mich zu einem Team dazu melden?

    Die Anmeldung eines Teilnehmers zu einem bereits bestehenden Team erfolgt über die Einzelanmeldung. Bei der Anmeldung muss der korrekte Teamname angegeben werden. Die Teilnehmer werden so automatisch in einem Team zusammengefasst.

  • Wann ist Meldeschluss?

    Der offizielle Anmeldeschluss ist der 1. September 2021, 23:59 Uhr.

3-Tages-Tour

  • Was ist die 3-Tages-Tour?

    Die 3-Tages Tour ist die Königsdisziplin der CYCLE TOUR und im ersten Jahr auf 150 Teilnehmer:innen begrenzt. Teilnehmer:innen bieten wir ein Rund-um-Sorglos-Paket und kümmern uns um handverlesene Strecken und um alle Annehmlichkeiten wie Unterkünfte, Verpflegung, Gepäcktransport, Service und eine herzliche Begleitung. Teilnehmer:innen der 3-Tages Tour können sich auf ein intensives Abenteuer mit gleichgesinnten Radsport-Enthusiasten freuen und den Alltag einmal komplett hinter sich lassen.

  • Gibt es eine bestimmte Mindestgeschwindigkeit?

    Bei der 3-Tages-Tour erwarten wir Gruppen mit unterschiedlichen Leistungsniveaus bis zu 40 km/h. Um die Tour erfolgreich zu absolvieren, empfehlen wir einen Schnitt von 22 km/h auf der gesamten Distanz halten zu können.

    Gestartet wird in kleineren Gruppen von ca. 15-20 Personen, die sich während der Tour bunt durchmischen werden. Jeder ist angehalten sein eigenes Tempo zu halten und nach Belieben Stops einzulegen.

  • Kann mit allen Radtypen teilgenommen werden?

    Ja, außer E-Bikes. Man sollte mit dem jeweiligen Rad die empfohlene Durchschnittsgeschwindigkeit von mind. 22 km/h schaffen können.

  • Wird es in den Hotels Einzelzimmer geben?

    Ja! Ein Einzelzimmer kann direkt im Rahmen der Online-Anmeldung für einmalig € 69,00 dazu gebucht werden. Der Preis für ein reguläres Doppelzimmer ist im Startplatz bereits inklusive.

  • Wo werden die Fahrräder in den Etappenorten aufbewahrt?

    Die Hotels stellen uns Räumlichkeiten für alle Fahrräder zur Verfügung. Bitte nehmt die Räder nicht mit auf das Hotelzimmer.

  • ​Wie sieht die Begleitung/Betreuung unterwegs aus?​

    Auf der Strecke sind verschiedene Verpflegungsstationen eingeplant. Außerdem wird jederzeit ein Team in der Nähe und bei Notfällen zur Seite stehen. Unmittelbare Begleitfahrzeuge sind nicht geplant.

  • Was passiert bei einem Defekt/Sturz?

    Bei einem kleineren Defekt heißt es „selbst ist der Mann/die Frau“ oder ein netter Mitfahrer hilft dir. Kannst du garnicht mehr weiterfahren, rufst du per Handy einen Betreuer. Bei schweren Stürzen gilt die Notrufnummer 112 und erste Hilfe leisten.

Du hast noch Fragen?

Nathalie Schütze

Arne Wellna

Beim Team melden