Hier bekommst du Antworten!

Allgemeines

  • Was ist die CYCLE TOUR?

    Die CYCLE TOUR am 9. September 2018 ist das Radevent für Jede/n und verbindet die beiden Partnerstädte Magdeburg und Braunschweig. Mit der 100 KM langen und historisch bedeutenden Strecke von Niedersachsen nach Sachsen-Anhalt sowie der 60 KM Halbdistanz ab Schöningen schaffen wir ein einzigartiges Radsporterlebnis im Herzen Deutschlands.

  • An wen richtet sich die CYCLE TOUR?

    Die CYCLE TOUR ist offen für erfahrene Jedermann-Radfahrer, alle Hobby- und Freizeitradsportler, aber auch für ambitionierte Einsteiger und Tourenradfahrer, die in den Genuss dieser großartigen Sportart kommen wollen.

Wettbewerbe

  • Welche Distanz passt zu mir?

    Die CYCLE TOUR ist das Radevent für Jede und Jeden. Teilnehmer können zwischen dem Radrennen über 100 KM und an einer Radtour über die gleiche Distanz wählen. Die Radtour kann wahlweise als 60 KM Halbdistanz ab Schöningen absolviert werden. Auch Handbiker und Teilnehmer mit E-Bikes bzw. Pedelecs sind herzlich willkommen.

  • Radrennen 100 KM

    Teilnehmern des Radrennens bieten wir eine abgesicherte, temporär abgesperrte Rennstrecke mit Polizeibegleitung und professioneller Zeitmessung. Einmündungen und Kreuzungsbereiche werden durch die Polizei, Streckenposten und Verkehrsschilder temporär abgesichert. Es gilt ein Rechtsfahrgebot für alle Teilnehmer. Das Ende des Radrennens wird durch ein Schlussfahrzeug deutlich gekennzeichnet. Die Position des Schlussfahrzeuges und damit die Mindestdauer der Sperrung beträgt 30 Minuten ab dem ersten Fahrer. Fällt ein Teilnehmer hinter das Schlussfahrzeug zurück, muss er die CYCLE TOUR gemäß den Regularien der Radtour fortsetzen. Den Anweisungen der Polizei, Rennleitung, Streckenposten und Helfern der CYCLE TOUR ist dabei unbedingt Folge zu leisten. Alle Teilnehmer werden je nach Leistungsniveau und Radkategorie in Startblöcke eingeteilt. Das Radrennen wird durch Fahrzeuge und Motorräder des Veranstalters und die Wettkampfleitung begleitet. Im Anschluss findet die große Siegerehrung auf dem Domplatz für alle Finisher statt.

  • Radtour 100 oder 60 KM

    Die Radtour richtet sich an Teilnehmer, für die der Wettkampfcharakter nicht im Vordergrund steht oder die die CYLCE TOUR ohne Zeitmessung und Platzierung absolvieren möchten. Es werden zwei Distanzen angeboten. 100 KM und 60 KM. Die Strecke ab Mascherode wird unter Beachtung der StVO absolviert. Gestartet wird die RTF in Mascherode frühestens 30 Minuten nach dem letzten Starter des Radrennens in Verbänden zu maximal 100 Teilnehmern. Zwischen den Verbänden ist beim Start und nach auferlegten Fahrtunterbrechungen bzw. Pausen ein Abstand von mindestens 3 Minuten zwischen dem letzten Radfahrer des vorderen und erstem Radfahrer des folgenden Verbandes einzuhalten. Für die RTF gelten ab dem Ende der polizeilichen Begleitung am Ortsende Mascherode uneingeschränkt das Rechtsfahrgebot und die Regelungen der StVO.

    Die 60 KM Halbdistanz startet in Schöningen auf dem Markt frühestens 30 Minuten nachdem der letzte Fahrer des Radrennens die Einmündung von der L652 auf den FI-Weg passiert hat. Teilnehmer der Radtour müssen die Straßenverkehrsregeln (StVO) einhalten, einschließlich Vorfahrtsregelungen, Ampeln und Stoppschilder, es sei denn, diese wurden durch polizeiliche Anweisung außer Kraft gesetzt. Sobald mehr als 15 Radfahrer gemeinsam unterwegs sind, bilden diese einen geschlossenen Verband und dürfen nach den Regelungen des § 27 der Straßenverkehrsordnung (StVO) fahren. Alle Teilnehmer werden je nach Leistungsniveau und Radkategorie in Startblöcke eingeteilt. Im weiteren Verlauf der Veranstaltung sind Teilnehmer angehalten sich in Gruppen mit gleichem Leistungsniveau zusammenzuschließen. Ist ein Teilnehmer durch technische Defekte, körperliche Beschwerden oder andere Gründe nicht in der Lage, die geforderte Mindestdurchschnittsgeschwindigkeit von 20 km/h zu erzielen bzw. zu halten, so hat er nach Aufforderung in den Besenwagen zu steigen oder die CYCLE TOUR zu verlassen und selbständig und unter Benutzung vorhandener Radwege zum Ziel zu fahren.

  • Wie hoch ist die Mindestgeschwindigkeit?

    Die Mindestgeschwindigkeit für alle Wettbewerbe liegt bei 20 km/h. Ist ein Teilnehmer durch technische Defekte, körperliche Beschwerden oder andere Gründe nicht in der Lage, die geforderte Mindestdurchschnittsgeschwindigkeit von 20 km/h zu erzielen bzw. zu halten, so hat er nach Aufforderung in den Besenwagen zu steigen oder die CYCLE TOUR zu verlassen und selbständig und unter Benutzung vorhandener Radwege zum Ziel zu fahren.

  • Welche Radtypen sind zugelassen?

    Startberechtigt sind Rennräder, Trekkingräder, Mountainbikes, Urbanbikes, Pedelecs und Handbikes. Ausgeschlossen sind Triathlonräder, Triathlonlenker und Lenkeraufsätze aller Art.

  • Kann ich mit einem Pedelec starten?

    Teilnehmer mit einem Pedelec sind bei der CYCLE TOUR herzlich Willkommen und starten geschlossen in der „BMW iBike Kategorie“. Sogenannte „Pedal Electric Cycles“ bieten nur dann Motorunterstützung, wenn der Fahrer in die Pedale tritt. Zudem stoppt die Unterstützung ab einer Geschwindigkeit von 25 km/h. E-Bikes fahren hingegen auf Knopfdruck auch ohne Pedalunterstützung und sind damit nicht zugelassen.

  • Was steckt hinter dem Startblock für „Handbiker“?

    Erstmalig in diesem Jahr richten wir einen separaten Startblock für Teilnehmer ein, die die CYCLE TOUR mit einem Handbike absolvieren möchten. Die Handbikes sind straßentauglich. Ein Kontakt mit Radfahrern wird durch die Einteilung in einen eigenen Startblock größtenteils vermieden. Handbiker bekommen eigene Begleitfahrzeuge.

  • Welche Wertungskategorien gibt es?

    Jeder Teilnehmer des Radrennens wird mit seinem Ergebnis in einem Gesamtranking für Männer und Frauen erfasst. Außerdem wird jeder Teilnehmer in seiner entsprechenden Altersklasse (U40 und Ü40) gewertet.

    Geehrt werden zudem der TeilnehmerIn mit der weitesten Anreise, der älteste TeilnehmerIn, das größte Team und das schnellste Team/Firma.

Anmeldung

  • Wann und wo melde ich mich an?

    Anmeldstart ist der 1. März 2018. Die Anmeldung erfolgt über unseren Partner RaceResult. Die Zahlung der Teilnahmegebühren kann über das SEPA-Lastschriftverfahren, PayPal, Sofortüberweisung oder Kreditkarte erfolgen.

Teilnahme

  • Kann ich von meinem Startplatz zurücktreten?

    Teilnehmer können im Rahmen der Anmeldung eine Rücktrittsgarantie für 9,90 Euro inkl. MwSt. abschließen und bekommen bei krankheitsbedingtem Ausfall ihre Startgebühr erstattet. Tritt ein gemeldeter Teilnehmer nicht zum Start an oder erklärt er vorher seine Nichtteilnahme gegenüber dem Veranstalter, besteht kein Anspruch auf Rückzahlung der Startgebühr.

  • Was sind Team-Partner und welche Vorteile genießen sie?

    Team-Partner sind offizielle Partner der CYCLE TOUR, die mit ihren Mitarbeitern, Kollegen und Partnern ein erlebnisreiches und unvergessliches Event erleben wollen. Sie treten im Rahmen der CYCLE TOUR werblich auf und genießen viele Vorteile, wie die Logointegration auf der Website, individuelle Angebote für Radshirts, eine separate Startnummernausgabe am Event-Tag und einen Team-Treffpunkt im Ziel-Bereich.

  • Werde ich an der Strecke ausreichend verpflegt?

    Für die Strecke ist ein Service- und Verpflegungspunkt geplant. Es werden Snacks, und Getränke, Energie-Konzentrate und Bananen für die Fahrer zum Auffüllen der Vorräte bereitgestellt. Weitere Verpflegungspunkte findest du im Start- und im Zielbereich.

  • Wie erfolgt die medizinische Betreuung entlang der Strecke?

    Die CYCLE TOUR wird durch medizinisches Personal und Rettungskräfte überwacht und begleitet. Medizinisches Personal ist berechtigt Teilnehmer aufgrund von Verletzungen oder Überanstrengung nach eigenem Ermessen aus dem Rennen zu nehmen.

  • Wie transportiere ich mein Gepäck?

    Während ihr auf der Strecke alles gebt, transportieren wir euer Gepäck (kleine Sporttasche, Rucksack oder Starterbeutel) sicher vom Start- zum Zielort. Die Abgabe erfolgt im Startbereich über unseren Logistikpartner. Die Identifizierung erfolgt über die Startnummer.

Drumherum

  • Wann finden die Trainingsfahrten statt?

    Die genauen Termine der Trainingsfahrten werden im Frühjahr 2018 bekanntgegeben. Während der Trainingsfahrt habt ihr die Möglichkeit, sowohl ein Gefühl für die einzuhaltende Geschwindigkeit, wie auch für das Fahren in einer größeren Gruppe zu bekommen. Sinn des Trainings ist es, die Teilnehmer der CYCLE TOUR auf das Radevent vorzubereiten, Hilfe und Unterstützung anzubieten, Tipps und Tricks weiter zu geben und für den Radsport zu begeistern.

  • Welches Rahmenprogramm erwartet mich?

    Am Veranstaltungstag wird in Braunschweig und Magdeburg gefeiert. Im Start- und Zielbereich finden Zuschauer verschiedene Angebote unserer Partner und können die Tour hautnah erleben.

  • Wo erhalte ich die offizielle CYCLE TOUR Kollektion?

    Das offizielle CYCLE TOUR Trikot kann mit Anmeldestart am 1. März 2018 bei der Online-Anmeldung bestellt werden. Die Ausgabe der Trikots erfolgt bei der Startnummernausgabe, so dass das Trikot bereits zur CYCLE TOUR getragen werden kann. Weitere Trikots verkaufen wir außerdem direkt bei der Startnummernausgabe am Event-Tag.

  • Wie erfolgt die An- und Abreise?

    Die CYCLE TOUR erfordert aufgrund der unterschiedlichen Start- und Zielorte von den Teilnehmern eine sorgfältige Planung der An- und Abreise. Wir möchten euch mit wertvollen Hinweisen und verschiedenen Angeboten dabei bestmöglich unterstützen. Weitergehende Informationen findet ihr im Punkt "Hotels und Unterkunft".

  • Was ist das Kombiticket der Deutschen Bahn?

    In Zusammenarbeit mit der Deutschen Bahn bieten wir ein Kombiticket für die Nutzung des eigens für die CYCLE TOUR gestellten Sonderzugs inkl. Fahrradmitnahme zwischen Braunschweig und Magdeburg an. Das Ticket kann ausschließlich im Rahmen der Online-Anmeldung ab 1. März 2018 gebucht werden und ist in der Bahn zusammen mit dem Personalausweis vorzuweisen. Alle Infos und die genauen Abfahrtzeiten findest du zeitnah hier.

    *Das Ticket gilt nicht für den normalen Regionalbahnverkehr zwischen Sachsen-Anhalt und Niedersachsen.

  • Wo findet die Siegerehrung statt?

    Die Siegerehrung findet nach der ersten Zieleinfahrt im Zielbereich auf dem Schlossplatz in Braunschweig statt. Im Rahmen der Siegerehrung werden die Wertungsbesten der verschiedenen Wertungskategorien auf der Bühne im Zielbereich geehrt. Die 1.-3. Platzierten erhalten attraktive Preise. Preisgelder sind nicht ausgeschrieben.

Im Anschluss

  • Gibt es persönliche Teilnehmerfotos?

    Während ihr auf der Strecke alles gebt, begleitet euch das Team von Sportograf hautnah und schießt persönliche Teilnehmerbilder, die ihr im Anschluss über eure Startnummer findet und erwerben könnt.