Strecke

CYCLE TOUR
Strecke

CYCLE TOUR STRECKE 100 oder 60 Kilometer durch zwei Bundesländer

Teilnehmer der CYCLE TOUR können zwischen zwei Streckenlängen wählen. Die 100 Kilometer-Distanz startet auf dem Schlossplatz mitten im Braunschweiger Stadtzentrum. Von hier geht es in den schönen Elm mit seinen Hügeln und mit viel Tempo bergab nach Schöningen.

Die Halbdistanz startet am paläon, dem Forschungs- und Erlebniszentrum Schöninger Speere, wo auch der zentrale Verpflegungspunkt eingerichtet wird. Nicht weit von hier führt die Strecke vorbei am Grenzdenkmal in Hötensleben, ein Stück erhaltener Grenzstreifen, der an die ehemalige innerdeutschen Teilung erinnert. Weiter geht es durch die Magdeburger Börde in Richtung Wanzleben.

Für die Teilnehmer des Radrennens wartet mit der Fahrt über den Magdeburger Ring ein besonderes Highlight. Die Ziellinie befindet sich für alle Teilnehmer auf dem historischen Domplatz in Magdeburg, wo auch das große CYCLE TOUR Fahrradfest mit dem Kinderlaufradrennen stattfindet.

Wettbewerbe

  • Welche Distanz passt zu mir?

    Teilnehmer können zwischen dem Radrennen auf temporär gesperrter Strecke über 100 KM und an einer Radtour auf offener Strecke über die gleiche Distanz wählen. Die Radtour kann wahlweise als 60 KM Halbdistanz ab Schöningen absolviert werden. Auch Handbiker und Teilnehmer mit Pedelecs sind herzlich willkommen.

  • Radrennen 100 KM

    Teilnehmern des Radrennens bieten wir über die volle Distanz von 100 KM eine abgesicherte, temporär abgesperrte Rennstrecke mit Polizeibegleitung, professioneller Zeitmessung, Wertung und Siegerehrung. Einmündungen und Kreuzungsbereiche werden durch die Polizei, Streckenposten und Verkehrsschilder temporär abgesichert. Es gilt ein Rechtsfahrgebot für alle Teilnehmer. Das Ende des Radrennens wird durch ein Schlussfahrzeug deutlich gekennzeichnet. Die zu fahrende Mindestgeschwindigkeit bzw. genaue Sperrzeit ist Gegenstand laufenden Abstimmungen mit den Genehmigungsbehörden und wird kurzfristig festgelegt. Aktuell gehen wir von einer zu fahrenden Mindestgeschwindigkeit von 28 km/h bzw. einer Sperrzeit von mind. 30 Minuten aus.

  • Radtour 100 oder 60 KM

    Die Radtour richtet sich an Teilnehmer, für die der Wettkampfcharakter nicht im Vordergrund steht oder die die CYLCE TOUR ohne Zeitmessung und Platzierung absolvieren möchten. Es werden zwei Distanzen angeboten, 100 KM und 60 KM. Bei der Radtour sind insbesondere Teilnehmer mit Handbikes, Tandems, Pedelecs und Mountainbikes herzlich Willkommen. Allein bei der Radtour werden ca. 1.000 Teilnehmer aller Alters- und Leistungsklassen erwartet.

  • Welche Regularien gelten für die Radtour?

    Teilnehmer der Radtour müssen die Straßenverkehrsregeln (StVO) einhalten, einschließlich Vorfahrtsregelungen, Ampeln und Stoppschilder, es sei denn, diese wurden durch polizeiliche Anweisung oder Verkehrsregelungen durch Verkehrszeichen außer Kraft gesetzt. Sobald mehr als 15 Radfahrer gemeinsam unterwegs sind, bilden diese einen geschlossenen Verband und dürfen nach den Regelungen des § 27 der Straßenverkehrsordnung (StVO) fahren. Alle Teilnehmer werden je nach Leistungsniveau und Radkategorie in Startblöcke eingeteilt. Im weiteren Verlauf der Veranstaltung sind Teilnehmer angehalten sich in Gruppen mit gleichem Leistungsniveau zusammenzuschließen.

  • Wie erfolgt die Einteilung der Startblöcke im Radrennen?

    Erstmals können zusätzlich zu den Amateuren, Halter einer BDR Rennlizenz der Klasse Elite Amateure bei der CYCLE TOUR starten. Gemeinsam mit Fahrern ohne Lizenz mit einer Mindestgeschwindigkeit über 36 km/h starten diese in Startblock A (Lizenzrennen+). Alle weiteren Teilnehmer werden je nach Leistungskategorie in Starblock B und folgende eingeteilt (Hobbyrennen).

    Ein Übergang zwischen den Startblöcken A und B ist nicht möglich und führt zur sofortigen Disqualifikation. Teilnehmer im Startblock A, die die Geschwindigkeit des Hauptfeldes nicht halten können, müssen das Rennen beenden und in den Team- oder Besenbus einsteigen. Teilnehmer der Startblöcke B und folgende, die hinter das Schlussfahrzeug des Radrennens zurückfallen, müssen die CYCLE TOUR gem. der Regularien der Radtour fortsetzen und die StVO beachten.

  • Welche Geschwindigkeiten werden gefahren?

    Für Teilnehmer des Radrennens im Startblock A erwarten wir eine Durchschnittsgeschwindigkeit von ca. 42 km/h – in Abhängigkeit von Wetterlage und Windrichtung. Die Geschwindigkeit der Teilnehmer des Radrennens im Startblock B und folgende liegt bei durchschnittlich 28 bis 35 km/h. Teilnehmer mit geringerer Durchschnittsgeschwindigkeit können zwar im Radrennen starten, erreichen das Ziel zusammen mit allen weiteren Teilnehmern der Radtour. Die durchschnittliche Mindestgeschwindigkeit zum Erreichen des Ziels vor Zielschluss um 15 Uhr beträgt 17 km/h.

  • Welche Radtypen sind zugelassen?

    Ein Start im Radrennen mit Handbikes, Liegerädern, Triathlonrädern, Triathlonlenkern und Lenkeraufsätzen aller Art ist nicht möglich. In der Radtour sind alle Radtypen zugelassen, ausgenommen E-Bikes mit Motorunterstützung für Geschwindigkeiten über 25 km/h.

  • Welche Wertungskategorien gibt es?

    Teilnehmer des Radrennens werden mit Ihrem Ergebnis in einer Gesamtwertung getrennt nach Frauen und Männern erfasst. Zudem wird jeder Teilnehmer in seiner entsprechenden Altersklassen-Wertung gewertet. Teilnehmer im Startblock A werden von Teilnehmern in den folgenden Startblöcken getrennt gewertet. Für Teilnehmer, die das Ziel hinter dem Schlussfahrzeug des Radrennens erreichen, ist aus Sicherheitsgründen keine Wertung möglich.

  • Welche Altersklassen werden gewertet?

    • Junioren (2000 - 2001)
    • Männer (1989 - 1999)
    • Frauen (1989 - 1999)
    • Frauen (1958 - 1988)
    • Master 1 (1979 - 1988)
    • Master 2 (1969 - 1978)
    • Master 3 (1959 – 1968)
    • Master 4 (1958 und älter)

Änderungen vorbehhalten Wichtiger Hinweis zum Streckenverlauf

Der genaue Streckenverlauf ist Gegenstand laufender Abstimmungen mit den Genehmigungsbehörden in beiden Bundesländern. Änderungen an der Strecke, auch kurzfristig, sind daher vorbehalten.

Weiter zur Anmeldung